4. Diättag 107,7 kg

Hallo,

Tag 4, bisher habe ich nicht einen Tag nur mit Shakes und Co durchgehalten, aber ok, die bieten verschiedenen Varianten an, entweder 5 Shakes mit Milch das wären 1805 Kalorien am Tag oder eben mit Wasser, dann kommt man auf 805 Kalorien plus eine Mahlzeit mit 600 kcal, ich ziehe die Wasserversion vor.

Noch fühle ich mich gut, wenn das so bleibt wunderbar. Eigentlich muss ich nur aufhören zu naschen. Ich backe und Koche mit Vollkornmehl, verwende Vollkornnudeln, viel Gemüse, Obst, reinen Zucker brauche ich kaum, ich süße viel mit Stevia. Bei meinem Sohn bestand der Verdacht einer Zucker und Fructoseintoleranz, daher haben wir ca 6 Monate komplett Glucose und  Fructose frei gelebt, darüber bin ich zu Stevia gekommen. Leider habe ich dann abends wenn er schlief gefuttert da mir der reine Zucker doch fehlte.

Ich kann auch nicht gut aufhören, wenn ich weiß da ist noch ein Rest Gemüse-Hacksosse dann esse ich es halt noch nebenbei, damit muss Schluss sein. Hab schon vor kurzem wieder angefangen gleich portionsweise einzufrieren, dann bleiben kleine Rest, ich laufe nicht Gefahr zu viel zu essen und Zeit spart es auch noch. Lol, sah aus als wollte ich eine Kompanie bekochen 3 Kg Rinderhack, 2 kg Karotten, 2 Kg Zucchini, 2 kg Zwiebeln, 2 kg Paprika, 1 kg Sellerie aber ich liebe es gleich große Mengen zu kochen und einzufrieren, so eine Gemüse-Fleischsosse muss einkochen, ziehen, damit der Grosse das Gemüse mag muss es in winzige kleine Würfel zerlegt sein, dass nimmt für zwischendurch zu viel Zeit in Anspruch, ausserdem schmeckt es in der Menge besser, hach ich glaube ich sollte eigentlich eine italienische Mama werden, hihi.

Na ja, wir werden sehen ob ich irgendwann meine 80 kg erreiche, laut so einer netten Diätseite werde ich die 80kg am 05.06.2011 erreichen, natürlich nur wenn ich die Produkte der Firma kaufe, kosten NUR 913 Euro, das ist doch ein Schnäppchen, hihi, 10 Euro pro Tag, wer es sich auf Dauer leisten kann und will, bitte, ich will nicht.

Von einer Veränderung wollte ich noch berichten, durch die eiweißreichen Trinks erhöht sich der Fettanteil in meiner Milch, es setzt sich deutlich mehr Rahm ab als vorher, das habe ich schon mal beobachtet, ein netter Nebeneffekt. Viele Grüße Mamatier

Advertisements

2. Diättag 109.6 kg

Tag 2 war schon besser, 4 Eiweißshaks, nur mit dem Sport klappt noch nicht so, die Grippe steckt mir doch noch ganz schön in den Knochen, habe mir eigentlich vorgenommen 3xtgl 25x Treppe rauf und runter aber ich schaff nicht einmal runter ohne nach Luft zu japsen, renn ich dann trotzdem wieder hoch huste ich bis zum erbrechen, also warte ich damit lieber noch.

Mal schauen wie morgen läuft

1. Diättag 110,8kg

So nun ist es raus, ja ich wiege 110,8 direkt morgens nach dem Aufstehen gemessen, ich bin 180cm groß, mit 78 kg habe ich mich immer wohl gefühlt, damit bin ich in die Schwangerschaft von meinem Grossen gestartet. Am Tag der Geburt wog ich 80 kg. Tja und dann die FG, was ich schlimm fand, niemand hat etwas gesagt. Als ich meinen Hausarzt ansprach ob ihr gar nicht aufgefallen ist, dass ich in nicht mal 8 Monaten über 25 kg zugenommen hat gab es nur erstaunte Blicke. Hätte mir schon gewünscht, dass jemand etwas sagt.

Ich selbst hab mir selbst nicht eingestanden wie peinlich mir das Gewicht ist, ich muss es aber sagen, nur dann kann ich den Schweinehund besiegen, 110,8kg ich möchte dieses Jahr 30 kg abnehmen, dann kann Nummer 3 kommen.

Leider hab ich schon am ersten Tag versagt, morgens einen Eiweisshak, mittags einen Eiweisshak, und abends, ja da überraschte meine Mum mich mit einer leckeren Hack, Spinat, doppel Käse Pizza, ich konnte nicht widerstehen, allerdings wurde mir schon nach dem ersten Stück so flau durch das schlechte Gewissen, dass es bei zwei Stückchen blieb, trotzdem ärgere ich mich. Mal sehen wie es weitergeht.